Beglaubigung der Unterschrift

Kirchenaustritt
Problem-Blog

  Problem-Blog
 

Als einzige Ausnahme muss die Unterschrift auf dem Austrittsschreiben in den Kantonen St. Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden amtlich beglaubigt werden.

Mit der amtlichen Beglaubigung wird die Echtheit einer oder mehrerer Unterschriften auf einem Dokument bestätigt. Die Beglaubigung kann bei jeder mittleren oder grösseren Gemeindeverwaltung durchgeführt werden.

Durchführung der Beglaubigung

In den Kantonen St. Gallen und beiden Appenzell wohnhafte Personen, müssen für die Beglaubigung der Unterschrift wie folgt vorgehen:

Besuchen Sie die Gemeindeverwaltung an Ihrem Wohnort. Bringen Sie das Austrittsschreiben und einen gültigen Ausweis (Identitätskarte, Pass, Ausländerausweis) mit.

Erklären Sie am Empfang der Gemeindeverwaltung, dass Sie eine Unterschrift auf einem Dokument beglaubigen möchten.

Unterschreiben Sie das Dokument unter Aufsicht der notariellen Person und weisen Sie sich aus.

Sie erhalten anschliessend einen Stempel, welcher die Echtheit Ihrer Unterschrift beglaubigt.

Senden Sie nun das unterschriebene und beglaubigte Austrittsdokument an die korrekte Kirchenstelle weiter.

  Erinnerung Kirchenaustritt

Ich möchte mir den Kirchenaustritt nochmals in Ruhe überlegen.
Bitte senden Sie mir Ende Dezember eine Erinnerung per E-Mail.

Benutzerbewertung

zu den Bewertungen
  • OFFIZIELLES FORMULAR 100% Bestätigungsgarantie
  • CHF 29.-
  • Kein Aufwand, sofort erledigt
  • SOFORT DOWNLOAD
  • Empfängeradresse Kirche
  • 100% Bestätigungsgarantie
  • Ohne Rückfragen & Gründe
  • Ohne Taufdatum & Taufort
  • Hilfe bei Problemen

Konsequenzen Kirchenaustritt

Kirchenaustritt Probleme

Kircheneintritt | Wiedereintritt

KIRCHENSTEUERN

Wie viel Kirchensteuern habe ich bis jetzt ungefähr bezahlt?

money